ETF Aarau 1. Wochenende

TV Lütisburg mit 13 Auszeichnungen und einer Silbermedaille

Tag 1

Urs Müller machte heute mit seinen vier Schützlingen den Anfang am Eidgenössischen Turnfest in Aarau. Selina Kellenberger, Dominik Müller, Jasmin Näf und Roger Räss turnten ihren LA-Sechskampf im Sie+Er. Das Wettkampfsgelände wurde zum ersten Mal von ihnen inspiziert, die Zeitpläne konnten eingehalten werden und es herrschte eine positive und ruhige Wettkampfstimmung. In den Disziplinen Weitsprung, Hochsprung, Kugelstossen, Speerwurf, 100m-Sprint und 1000m (3x400m und 2x400m) konnten Selina und Dominik die Erwartungen erfüllen. Beide kämpften sich nach Knieverletzungen wieder zurück und waren zufrieden, dass sie ihren Wettkampf konstant durchziehen konnten. Jasmin und Roger erzielten speziell gute Resultate, wobei die Konkurrenz auf sehr hohem Niveau unterwegs war. Am meisten überzeugte Roger am Hochsprung und Jasmin beim Speerwerfen.

Sandra Kellenberger ging mit ihren Geräteturnerinnen der Kategorie 5 heute Abend an den Start. Sabrina Brägger, Helena Jossi, Anja Eberhard, Svenja Wick und Fiona Holenstein zeigten an vier Geräten ihre Übungen. Helena lief es ziemlich gut während die anderen nicht so zufrieden waren.

Ebenso wichtig zu erwähnen ist unser Kampfrichter Adi Giger. Er befindet sich während des ganzen Wochenendes auf dem Areal und wertet von Donnerstagmittag bis Sonntag. Ohne die freiwilligen Helfer und Helferinnen käme ein solches Turnfest nicht zustande.

Tag 2

Heute Morgen absolvierten Adrian Heeb, Dario Rüegg, Simon Meile, Michael Wild und Alice Stauffacher den Turnwettkampf. Beim 80m-Sprint erreichten wir mittelmässige bis ganz gute Resultate. Beim Bodenturnen und am Sprung zeigten alle sehr saubere Ausführungen und erreichten Noten zwischen 9.65 und 10.00. Beim Unihockey Parcours kamen alle ohne grobe Fehler durch und waren mehrheitlich zufrieden mit der erreichten Zeit.

Am Abend standen Marcel Manser und Beni Durrer beim Geräteturnen in der Kategorie Herren in der Halle. Beni eröffnete seinen Wettkampf leider mit einem Übungsfehler an den Ringen, der restliche Wettkampf verlief jedoch bei beiden reibungslos. Die beste Note erzielte Marcel am Barren mit 9.35 und Beni am Boden mit 9.25.

Tag 3

Bereits am frühen Morgen wärmte sich Tom Züblin für seinen Kunstturnwettkampf im P3 ein. An den sechs Geräten Ring, Pauschenpferd, Boden, Reck, Sprung und Barren gelang ihm ein guter Wettkampf. Für ich war die ETF Qualifikation schon ein grosser Erfolg und so war der 15. Rang der gute Abschluss einer langen Saison.

Unsere Jugendriegen reisten heute mit knapp 100 Mädchen und Knaben ebenfalls nach Aarau. Die Geräteriege ging am Boden und am Reck an den Start und holten sich die Noten 9.16 und 8.39. Das Team Aerobic zeigte gleich vier verschiedene Auftritte mit den Starters, Kids, Jugend und Teenies und lieferten Noten zwischen 8.83 und 9.48. Von den LA-Kindern konnten viele Bestleistungen abrufen. Dafür erhielten sie die Noten 9.40 bei der Pendelstafette, 9.49 am Weitsprung und 9.31 beim Ballwurf.

Am Nachmittag führten Beni Durrer und Livia Solenthaler ihr Sie+Er Programm im Geräteturnen durch. Beni holte sich die Note 9.60 am Barren und Livia die Note 9.35 am Reck. Beim Ringturnen zeigten sie eine sehr synchrone Übung und wurden mit 9.45 belohnt. Zum Schluss turnten sie ihr Bodenprogramm zur Musik und erhielten dafür eine streng bewertete 8.75.

Als Abschluss vom dritten Tag turnten Sandra Kellenberger und Livia Solenthaler in der Kategorie Damen. Sie konnten ihre Übungen solide bis sehr gut durchziehen und erhielten Noten von 8.85 bis 9.55 an den Schaukelringen, am Reck, am Boden und am Sprung. Livia erzielte schliesslich die zweithöchste Gesamtnote der gesamten Kategorie.

Tag 4

Am Sonntag ging es noch einmal weiter für unsere letzten Einzelturner. Gabriel Nzinga bestritt den Fünfkampf in der Leichtathletik U16. Er war sehr erfolgreich und arbeitete sich beim 80m-Sprint, 1000m-Lauf, Kugelstossen, Hoch- und Weitsprung bis auf den 2. Rang vor von 52 Teilnehmer. Am Nachmittag rundete Alina Knöpfel das erste Wochenende mit ihrem Wettkampf ab. Im Kunstturnen P4A kämpfte sie sich trotz Verletzung am Fuss durch. Mit starken Nerven und viel Biss turnte sie am Balken, Stufenbarren, Boden und Sprung und holte sich sogar eine der beliebten Auszeichnungen.

Alle Resultate im Überblick

Geräteturnerinnen K5, total 890 Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

166. Jossi Helena*

464. Wick Svenja

573. Holenstein Fiona

751. Eberhard Anja

829. Brägger Sabrina

Geräteturnerinnen KD, total 298:

4. Livia Roth*

5. Sandra Kellenberger*

Geräteturner KH, total 140:

23. Marcel Manser*

37. Beni Durrer*

Geräteturner Sie+Er, total 83:

  1. Livia Solenthaler und Beni Durrer*

Kunstturnerinnen P4A, total 15:

  1. Alina Knöpfel*

Kunstturner P3, total 17:

  1. Tom Züblin

LA Sie+Er, total 132:

6. Jasmin Näf und Roger Räss*

63. Selina Kellenberger und Dominik Müller

LA U16 M 5K, total 52:

  1. Gabriel Nzinga*

Turnwettkämpferinnen, total 514:

  1. Alice Stauffacher*

Turnwettkämpfer, total 738:

32. Michael Wild*

37. Adrian Heeb*

184. Dario Rüegg*

216. Simon Meile*

 

Jugend 1-teilig Aerobic, total 16:

  1. Team Aerobic Teenie
  2. Team Aerobic Jugend

Jugend 3-teilig, 1. Stärkenklasse, total 141:

22. TV Lütisburg Jugend

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tv-luetisburg.ch/etf-aarau-1-wochenende/

%d Bloggern gefällt das: