Heisses Wetter am Jugitag in Schänis

Am Samstag, 7. Juni 2014 reisten die Jugendriegen und Leichtathleten nach Schänis. Am noch kühlen Morgen starteten die Ältesten mit ihren Disziplinen.
Schon bald begannen die Temperaturen zu steigen. Werden auch die Athleten immer heisser auf die Medaillen?
Alle versuchten ihr bestes zu geben, sprangen weit und rannten schnell.
Als Abschluss mussten noch die 1000m absolviert werden. Die brütende Mittagssonne bereitete vielen das Laufen schwer. Trotzdem zogen alle den Lauf durch und kamen schweissgebadet ins Ziel.
Nachher haben sich alle das Mittagessen verdient.
Das Essen und das heisse Wetter machten viele müde, weshalb am Schatten ein Nickerchen gemacht wurde. Andere waren etwas munterer und machten eine Wasserschlacht.
Um 3 Uhr mussten sich alle nochmals zusammenreisen. In der Vereinsstafette rannten wir gemeinsam fast pannenfrei zum Sieg.
Da die Rangverkündigung noch etwas auf sich warten liess, musste etwas Unternommen werden! In gemeinsamer Arbeit wurde viel Seife und Wasser beschafft. Die Seifenbahn wurde bis zur Rangverkündigung in allen möglichen Körperpositionen berutscht.
Mit einem ganzen Medaillensatz (Gold: Jasmin Näf, Silber: Elena Raschle, Bronze: Roger Räss) und vier Auszeichnungen (Michelle Künzli, Alessio Cerasuolo, Josh Hungerbühler und Janik Knöpfel) im Sack reisten wir schliesslich müde und nass nach Hause.
Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen!  Rangliste_SeeGastercup_2014

Jugitag 2014 2

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tv-luetisburg.ch/heisses-wetter-jugitag-schaenis/

%d Bloggern gefällt das: