LA Lütisburg überzeugt mit guten Leistungen

Am letzten Wochenende im Mai standen für die Jugend der Leichtathletik Lütisburg zwei Wettkämpfe auf dem Programm.

Am Samstag der UBS Kids Cup in Mosnang, welcher freiwillig absolviert werden konnte. Zehn Kinder reisten an diesem Samstag in gelb-schwarz nach Mosnang. Dort lief es den Athletinnen und Athleten sehr gut. Insgesamt gab es drei Medaillen und weitere wertvolle Punkte für den UBS-Kids Cup Final in St.Gallen.

Am Sonntag ging es am Fürstenlandcup in Henau um die Wurst. Zusätzlich zu den drei Disziplinen Weitsprung, Ballwurf oder Kugel, und der Sprintdistanz kam auch noch der 1000m dazu.

Janik Knöpfel startete in der Kategorie U10 und musste auf Grund seines Alters noch keinen 1000m laufen. Er beendete den Wettkampf auf dem dritten Rang.

Eine Kategorie höher, U12, gingen Janis Holenstein und Josh Hungerbühler an den Start. Janis gelang ein guter Wettkampf. Im Weitsprung knackte er gar die 4m Marke und sprang auf 4.14m. Schlussendlich belegte er Rang 4. Josh konnte nicht ganz an seine bisherigen Leistungen anknöpfen, er kam auf den 26. Rang.

Bei den U14 waren Tobias Menzi und Noah Lenz auf dem Platz. Auch sie zeigten einen konstanten Wettkampf und belegten Rang 20 bzw. Rang 15 von insgesamt 31 Teilnehmern.
Roger Räss war in der Kategorie U16 und musste zum ersten Mal an einem Wettkampf die 4kg Kugel in die Hand nehmen. Am Ende reichte es ihm für Rang 10.

Unserer jüngste Atheltin Michelle Künzli reichte es gar für eine Auszeichnung, denn sie belegte in der Kategorie U12 den super fünften Rang. In der gleichen Kategorie war auch Mara Wiederkehr. Sie kam auf den 37. Rang von insgesamt 63 Athletinnen.

In der Kategorie U14 räumten die Lütisburgerinnen ab. Julia Vettiger erreichte den 17. Schlussrang, Laura Rüegg erreichte den 10 Rang mit Auszeichnung, dies sicher auch dank ihres starken Weitsprunges mit einer Weite von 4.10m. Dazu kamen der zweite Rang von Vanessa Künzli, die einen schnellen 1000m zeigte und der Sieg von Janine Wick, welche durchs Band eine gute Leistung abrufen konnte.

Unsere ältesten Athletinnen Leona Elmazi , Elena Raschle und Rahel Rüegg starteten bei den U16. Leona kam auf den 4. und Elena auf den 5. Schlussrang mit Auszeichnung. Rahel Rüegg vermochte es im 1000m sogar den Jungs derselben Kategorie nachzurennen und zeigte dort ihre beste Leistung. Ihr reichte es am Schluss für Rang 10.

Herzliche Gratulation an alle! Ihr könnt Stolz auf eure Leistungen sein!

Invalid Displayed Gallery

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://tv-luetisburg.ch/la-luetisburg-ueberzeugt-mit-guten-leistungen/